Da findet Didone doch prompt wieder ein ‚Opfer‘ 


© Susanne Pankalla 2010-2019